Bezirks­senioren­heim Ebensee

In da Låmbå dahoam ...

Bezirksseniorenheim

Ebensee

Am Fuße des Sonnsteins, mit Blick auf die Traun, inmitten des Zentrums von Ebensee, erwartet Sie für Ihren Lebensabend ein Haus mit gemütlicher und freundlicher Atmosphäre.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen, Anliegen oder Anregungen. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen

LEBEN HEISST, PARKEN AN DER SONNE

Phil Bosman

  • Wir, das Bezirksseniorenheim Ebensee, sind eine Gemeinschaft, die älteren und hilfsbedürftigen Menschen ein Zuhause bietet und sie auf ihrem Lebensweg unterstützt und begleitet.
  • Unsere HeimbewohnerInnen sind der Mittelpunkt unseres Denkens, Fühlens und Handelns.
  • Wir gewährleisten, dass unsere BewohnerInnen ihren Lebensabend in sozialer Sicherheit verbringen können und die ihren Bedürfnissen entsprechende professionelle und individuelle Pflege erhalten. Dadurch entlasten wir Angehörige und deren Familien.
  • Unser Verhalten untereinander und gegenüber den BewohnerInnen ist geprägt von Wertschätzung und Toleranz. Wir wollen Wärme und Sicherheit vermitteln.
  • Es ist uns ein Anliegen, unter Einbindung der Angehörigen, die Selbständigkeit unserer BewohnerInnen zu erhalten und deren Wohlbefinden zu steigern.
  • Unter Mitwirkung der Angehörigen und durch ein Klima der Menschlichkeit und gegenseitigen Achtung, ermöglichen wir unseren Heimbewohnern einen ausgefüllten, harmonischen Lebensabend in familienähnlicher Atmosphäre.
  • Wir fördern die Eigenverantwortung unserer MitarbeiterInnen und streben einen permanenten Verbesserungsprozess an.
  • In unserem offenen Haus fördern wir die Gemeinschaft untereinander und nach außen.
Gemeinsam sind wir stark

Die MitarbeiterInnen, der Heimträger und die Heimleitung des Bezirksseniorenheimes Ebensee

Covid-Besuchsregeln

Besuchsregeln

Haus und Wohnraum

Alle Wohneinheiten sind pflegegerecht und komfortabel ausgestattet. Helle, praktisch eingerichtete Wohnräume mit großer Dusche und WC, Kühlschrank, TV- und Telefonanschluss bieten Ihnen Vier-Sterne-Komfort.

Ofenbank und Sitzecke, oder ein färbig gepolsterter Stuhl auf der Terrasse und im Garten, laden zu einem Plauscherl oder Nickerchen ein. Spazieren Sie durch unseren Garten und erleben Sie die Jahreszeiten: Tulpenblüte im Frühjahr, den Lavendelduft im Sommer bunt gefärbte Bäume im Herbst.

Erstbezug: April 2002

  • 85 Einzel-Personen-Wohneinheiten
  • 4 Zwei-Personen-Wohneinheiten
  • 1 Kurzzeitpflegeplatz
  • 3 Wohngruppen, 3 Etagen
  • Innenhof, Grünanlage
  • Parkplätze

Zuhause fühlen

Ein Alltag ohne die alltäglichen Sorgen. Der Tag beginnt mit dem frischen Früh­stücks­semmerl und dem Duft aroma­tischen Kaffees. Uns ist wichtig, dass sich die Be­wohner bei uns zu Hause fühlen. Daher können Sie die Ein-Personen-Wohn­einheit nach Ihrem Ge­schmack und mit persön­lichen Gegen­ständen einrichten.

Vormittags ein kleiner Rund­gang, Karten­spiel oder einfach Ruhen, je nach Lust und Laune, bis zum Mittag­essen, bei dem 2 oder 3 Menüs zur Wahl stehen. Lassen Sie sich am Nach­mittag mit Kaffee, Obst, Kuchen oder Creme­dessert verwöhnen. Geburts­tags­feiern, Musik­ver­an­stal­tungen oder tradi­ti­onelle Feste im Jahres­rhythmus erquicken ihren Alltag. Gottes­dienste in unserer haus­eigenen Kapelle unter­stützen das Seelenheil.

Gemäß unserem Motto: Jeder Tag, an dem wir noch Liebe schenken können, ist es Wert, gelebt zu werden.

Mehr

Wohlfühlgarten

Die Natur, die uns im wunder­schönen Salz­kammer­gut umgibt, riechen, hören und fühlen. Wann immer es uns auch mög­lich ist, gehen oder rollen wir aus. Zum See, ein Eis schlecken oder die alten Geschäfte in der Markt­gasse auf­spüren. Oder bequem eine Rund im Garten um das Haus drehen, sehen was sich rundum Neues tut. In da Lamboa, doa is gschmoah!

Video Modefachschule

Kurzzeitpflege

Das Angebot der Kurzzeitpflege richtet sich an: 

  • Senioren, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht in der Lage sind den eigenen Haushalt wieder selbstständig zu führen und
  • Menschen mit vorübergehendem Pflegeaufwand im häuslichen Bereich

Die Kurzzeitpflege bietet Angehörigen Entlastung wenn sie eine Auszeit brauchen, bei Urlauben oder Krankheit. Viele Kurzzeitgäste entwickeln dabei eine positive Einstellung zum Heim, manche wollen gleich ganz da bleiben.

Um eine Kurzzeit­pflege anzu­melden, wenden Sie sich bitte an die Heimleitung oder Leitung des Betreuungs- und Pflege­dienstes.

Kontaktieren Sie uns

Aktuelles

Downloads

Heimleitung und Verwaltung

Unser Heimleiter, Daniel Preiner, nimmt sich gerne Zeit für für Ihre Fragen, Anliegen und Anregungen.

Seine Mitarbeiterinnen, Sieglinde Lahnsteiner und Michaela Gaigg, bereiten alle notwendigen Unterlagen für den Einzug vor und kümmern sich um sämtliche administrative Angelegenheiten.

Kontakt aufnehmen

Schmackhafte und gesunde Küche

Unsere Küchenchefs gestalten den Speiseplan nach den Gelüsten der Heimbewohner und der Vielfalt der saisonalen Möglichkeiten unter Berücksichtigung des finanziellen Aspektes.

Dem Küchenteam ist es wichtig, dass Ihnen das Essen schmeckt und zugleich gesund und ausgewogen ist. An Ihrem Geburtstag wird ganz speziell für Sie das Menü gekocht, das Sie sich gewünscht haben.

Ab und zu kochen Sie auch direkt im Essbereich, zum Beispiel die legendäre "Eierspeise" zum Nachtmahl.

Kompetentes Pflegepersonal

Wir wissen, wie wichtig die Harmonie ist, bei Personen, die Ihnen körperlich Nahe kommen. Danach möchten wir auch die Pflege abstimmen.

Entsprechende Weiterbildung des Pflegepersonals, wie Kinästhetik und Umgang mit desorientierten Personen fördern die richtige Einstellung und Freude im Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern.

Über alle Pflegeaktivitäten steht eine Person - unsere Schwester "Irmi" - Irmgard Steininger, die Leitung des Betreuungs- und Pflegedienstes. Ihr zur Seite steht in jedem Stock eine Bereichsleiterin, sowie Pflegerinnen und Pfleger.

Haustechnik

Florian Bichler ist der gefragteste Bursche im Haus - einer für alles, was Technik und Reparaturarbeiten betrifft.

Wollen Sie einen Nagel einschlagen, haperts an der Raumtemperatur, oder schließt das Fenster nicht, Florian wird’s richten. Zur Hilfestellung hat er einen Zivildiener zugeteilt.

Reinigung

In ihrem Wohnbereich, für ihr Zimmer, gibt es für Sie eine zuständige Person für Sauberkeit. Eine davon, Petra, ist sozusagen unser „Coach". Sie stimmt die Anforderungen von Reinigung, Pflege, Heimleitung und Bewohnerinnen ab, und hilft so die richtigen Entscheidungen für die Einteilung der Tätigkeiten zu finden.

Wäscherei

Ihre persönliche Wäsche und Kleidung, soweit im Bertrieb waschbar, wird sauber und gebügelt wieder in ihr Zimmer gebracht.

Momentan von Helga Loidl.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns

BSH Ebensee

Alte Saline 3
A-4802 Ebensee

Unsere Bürozeiten:

Montag - Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Freitag

08:00 - 11:30 Uhr